Freitag, 6. März 2015

♥ Mallorca ♥


Wenn Ihr diesen Post lest, verbringe ich bereits etwas Zeit auf meiner Lieblingsinsel, denn ich bin meinem fast nicht mehr erträglichen stressigen Alltag entflohen.
Ja, entflohen, 
denn ich habe Hals über Kopf einen Flug auf die Insel gebucht nachdem ich die Wettervoraussichten studierte und einen interessanten Aufruf von Kathrine las.

Falls wer Kathrine - die Super Marathonwoman on earth - nicht kennt, das ist DIE FRAU SCHLECHTHIN, die als Zwanzigjährige im kühlen April 1967 (ich war noch nicht mal drei Jahre alt) an der Startlinie des Boston Marathons stand, fröstelte im nass kalten Morgen und die Startnummer 261 trug. Damals hatte sie mächtig Bammel und keine Ahnung das sie für uns Marathonie-Frauen etwas bahnbrechendes auf den Weg bringen würde. Sie trug fast die gleiche "Fashion" wie ihre männlichen Kollegen, und wollte nur eines, genau wie die Männer: Einen Marathon laufen.

Schon nach vier Kilometern sollte ihr Rennen fast beendet sein, denn ein pöbelnder Rennleiter rannte auf sie zu, riss wutentbrannt an ihren Klamotten rum, und wollte das sie sofort die supertolle Startnummer 26.1 abgibt und das Rennen beendet. Er pöbelte und schrie sie wütend an wie sie es wagen könne als Frau den Boston Marathon mitzulaufen. Doch zum Glück hatte sie Freunde dabei die den Mann von ihr wegdrückten und sie beschützten
Was für ein tolles Vorbild, eine mutige Frau die bewiesen hat, dass NATÜRLICH auch Frauen diese Distanz bezwingen können. Erst 5 Jahre später durften dann Frauen offiziell beim Boston Marathon an den Start gehen, ich dann 2014 beim New York Marathon. Kathrine also hat auch mir den Weg bereitet an Marathons teilzunehmen. 


Mich vereint mit ihr der Takt, einen Fuß vor den anderen zu setzen, und einfach zu laufen und ich bedanke mich und fühle mich mit ihr und dem 26.1 Meilen Vermächtnis verbunden. Und deshalb bin ich auch an diesem Wochenende hier, auf meiner Lieblingsinsel. Mit Laufschuhen versteht sich.



Muchos saludos desde su 




“Dein Lauf ist dein Investment in dich selbst - du verdienst es dich gut zu fühlen” 
Kathrine Switzer.

Kommentare:

  1. :-) Ich wünsche Dir gute Erholung und viel Spaß und Durchhaltevermögen beim Lauftraining :-) ! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Dir, Happy.
      DeinName war heute hier Programm ;-)
      Nice Weekend wünsche ich dir

      Löschen
  2. aw ich hoffe du geniest deine Zeit auf Mallorca und laeufst ein paar Schritte für mich mit. Leider kann ich dieses Jahr nicht dabei sein, aber hoffe auf nächstes:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS Ich kommÄ auf Deinen Blog nicht rauf, oder hast Du gar keinen?

      Löschen
  3. Ich laufe morgen ein paar Schritte für dich mit, schließlich ist dann internationaler Frauentag ;-)
    Ganz liebe Grüße und gute Nacht ich muss jetzt schnell schlafen gehen.

    AntwortenLöschen