Mittwoch, 3. September 2014

178,,84

Das ist bisher meine Zahl des Jahres 2014, auf die ich zu recht stolz bin.

Ja, es ist wirklich wahr 
(und wer hätte das vor 8 Wochen für möglich gehalten)! Knappe 179 km bin ich im wunderschönen Sommermonat August gelaufen, beginnend nach meinem Geburtstagswochenende in Paris, also quasi intensiv erst mit der Marathontrainings- Aufnahme ab 12. August.
Hinzu kommen noch einige Kilometer auf meinem geliebten Mountainbike, genau genommen sind es weniger als im Juli (wo ich  198 km auf dem MTB trainierte wegen bekannter Knieprobleme)...also nur 86,5 km. 

Macht zusammen 265,5km gelaufen und gebikt. 
Und was waren das für tolle Momente in diesem fantastischen Sommermonat der sich hier in meiner Heimatstadt bot.











Ich bin ja eigentlich keine Statistikerin, jedoch gefallen mir meine sportlichen Zahlen sehr. Es gibt nämlich noch etwas "zu feiern": Die Tatsache, dass ich in diesem Jahr schon mehr gelaufen bin, als in den Jahren 2013 oder 2012. Das ergibt sich zwangsläufig wenn man (bzw. hier die Frau) Ziele hat.


Mein Fazit:
Der Glaube an sich selbst 
und der Wille etwas zu schaffen 
können wahre Wunder bewirken.


1 Kommentar:

  1. Hach, so schön zu sehen und zu lesen wie du mehr und mehr Kilometer sammelst, Wahnsinn. Madame Liberty in Paris zu besuchen hat sicher nicht geschadet, bin froh das wir da waren.
    Tolle Pics übrigens. Der See, die lachende Birki... Gefällt mir alles. Wünsch dir morgen erstmal viel "Spass" mit deinem Personal Trainer. Ich hoffe er ist nicht nur gut sondern sieht auch noch schnuckelig aus (grins).

    Liebe Grüße in den sommerlichen Norden.

    Cathi

    AntwortenLöschen