Freitag, 8. August 2014

Heute passiert(e) es

... seit paar Minuten bin ich Fünfzig. Neben mir steht eine Flasche Champagner. Bisschen älteren Semesters...ein Schelm der böses dabei denkt. Sie war bissken angestaubt als ein Freund sie aus seinem Weinkeller ans Tageslicht beförderte, mit dem Wunsch ich möge mir heute richtig einen knallen. Hatte er den Staub extra auf der Flasche gelassen - so als Metapher für mich? Haha, von wegen. 
Mit einem Wisch fegte ich diesen hinfort. 
***
Ja, wir beide wussten das der Fuffzichste ein völlig anderer Geburtstag ist. In den letzten Tagen ertrug ich zunächst diesen Gedanken nur mit einer gehörigen Portion Galgenhumor. Warum eigentlich? Mein Panikpräsident sagt das Alter ist nur eine Zahl, von der Firma Scheißegal. Er muss es wissen, denn er ist schon lange über die 50 hinaus, feierte im Mai seinen 68. und hat in diesem Jahr seine Fans begeistert das mir hören und sehen verging. Das schaffen nicht mal junge Hüpfer oder eine Madonna (und die ist erst 51).

Alter ist Ansichtssache. Grenzen und sonstige Vorurteile finden nur im Kopf statt. Bei dem, der den Runden feiert und bei dem der denkt das man eigentlich schon fast scheintot ist. Auweia, so alt bist Du schon? 

Früher, also, als ich ein kleines Mädchen war, waren die Damen in meinem Alter wirklich alt. Nicht nur biologisch. Sie trugen ihre grauen Haare, zum Knoten streng gebunden, und schlurften zu Tante Emma meist in Kittelschürze. So erinnere ich mich an meine Omi, 1910 geboren. Eine Birkinbag kannte sie nicht. Sie stand tagaus tagein am Herd, hielt ihre Mini-Butze sauber, hegte und pflegte Opi (der saß immer nur im Lehnstuhl) und lebte nur auf wenn wir Enkelkinder vorbei-schauten. Ja, das war's dann fast, mit dem aufregenden Leben. Socken stricken, Kuchen backen und den großen Garten bewirtschaften zählten vermutlich zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Wir Frauen von heute sind davon weit entfernt (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel).

Ist vielleicht 50 das neue 30 wie man neuerdings überall hört und liest Gaaaaanz ruhig Birki: 
Du bist trendy. Ja, 50 zu werden ist gerade hip. Ich befinde mich in bester Gesellschaft, in einer hippen "Mädchen-Gang" ---> Frauke Ludowig, Michelle Obama, Juliette Binoche, Silvia Neid, Sandra Bullock, Monica Belluci um nur einige meines Jahrgangs zu nennen. Erwähnen möchte ich auch unbedingt Karls Muse, Inès de La Fressange. Sie ist sogar schon 56. Schaut mal, sieht die alt oder wie 'ne Omi aus?



Ich glaube all die von mir genannten Damen findet niemand wirklich alt. 
Nein, wir sind überhaupt nicht alt
Im Gegenteil: Wir Frauen mit 50 sind angekommen. Wir haben keine Unsicherheiten, brauchen peinliche sexuelle Ausrutscher wirklich nicht mehr, leiden nicht an 'dummer' Selbstüberschätzung und Mutproben (wie Bungejumping) brauchen wir auch nicht mehr. Wir genießen das Leben. Wenn ich mir jetzt das Glas einschenke und mal von den normalen Alltagssorgen absehe stelle ich fest: 

Noch nie lebte ich so entspannt und gelassen, so frei von Vorurteilen und dem Gerede anderer (...und die Spießer reg'n sich tierisch auf...). Meine beiden Söhne sind erwachsen, aus dem Haus und leben nun mit ihren Frauen ihr eigenes kleines Glück. Ich kann reisen wann und wohin ich will, mein sauer verdientes Geld auf den Kopf knallen wann, wo und wofür ich will und ich kann auch dem Konzernchef sagen das ich diese ShareholderValue-Sch.. nicht länger mitmache. Warum? Weil ich es kann, weil jetzt einfach auch Zeit für ein wenig Egoismus ist. Weil ich nur noch nach einer Pfeife tanze -  nach meiner eigenen.

Salute, Ihr Lieben! 
Was ich mit 30 und auch mit 40 noch nicht konnte, das lebe ich jetzt. Nie wieder lass ich mich von übellaunigen Chefs ärgern und stressen, von neurotischen Frauen und Männern in ihrer Midlifecrisis irremachen, von pubertierenden Teenies in den Wahnsinn treiben. Ein halbes Jahrhundert war ich etwas zu brav (nicht immer), damit ist sowieso Schluss. Ich bin - schon länger - authentisch und mache das was mir gefällt und vor allem mir Spaß macht. Wenn ich laufen will gehe ich laufen, wenn ich gut essen will lasse ich die Küche kalt und gehe zu meinem Lieblingsitaliener, wenn ich verreisen will dann tue ich es. Aufschieberitis gibts bei mir nicht mehr. Ich bin 50 und lebe.
Prost Birki auf Dich, auf das Leben, auf die Fuffzich. 
Yaeh.
PS 
Ich bin dann mal weg, mit dem Kranich auf dem Weg nach Paris, die Puppen tanzen lassen, natürlich nur mit meiner besten Freundin. Ohne Männer. Pah! Dort werden wir uns mehrere Flaschen Champagner besorgen -nachdem wir uns von einer dekadenten schwarzen Limousine ins feine 'Mädchen'hotel haben chauffieren lassen. Dann werden wir nach einem entspannten Bestfriendmädchen- und Kichertag nachts entweder auf einer Parkbank oder grünen Wiese lange über mein nagelneues Leben als 50-Jährige, seine vielen Vor- und wenigen Nachteile philosophieren. Ich weiß, Cathilein, Du wirst ein wenig neidisch sein, denn du bist noch nicht alt genug um in besagte Mädchengang aufgenommen zu werden.

Tja, und wenn dann am Samstag über Paris die Sonne aufgeht, werde ich ihr mit dem vermutlich letzten Schluck Champagner zuprosten und laut zurufen: 
"Auf die nächsten 50! Sie können kommen!" Hicks.

Ich winke Euch herzlichst zu. Eure Birki ❤️


 Captain Jack Sparrow im „Fluch der Karibik“:

 „Alt zu werden, ist unvermeidbar. 
Aber niemals erwachsen zu werden, das ist möglich.“

PS ein Specialgruß geht an Jan Josef Liefers, 
der heute auch seinen 50. Geburtstag feiert.

Kommentare:

  1. ich wünsche dir von herzen alles liebe zu deinem geburtstag!!!
    viel spass mit deiner besten - wobei ihr den ja ohnehin haben werdet!
    zahlen werden def überbewertet, mein dad ist ja 50 jahre älter als ich und das habe ich nie bemerkt und wird ihm auch nicht angesehen...
    schicke dir eine dicke geburtstagsumarmung und prost!
    😘

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Salute, Du Liebe und Danke für die lieben Worte.
      ...auf dem Weg wachzuwerden und voller Vorfreude
      lasse ich dicke Umarmung nich ein wenig wirken,
      herzlichst Birki

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum Korkenkanllergrund und willkommen im Club. Deine Gedanken zum Tage gehen genau in die richtige Richtung, ich fand die runde 40 viel gruseliger, auf den 50. habe ich mich gefreut und nicht nur wegen des Champagners. Ich beame Dir gleich mal ein Üffi-am-Fuffzichsten-Foto rüber, wünsche Euch zauberhafte Pariser Tage und schicke Dir liebe Grüße hinterher! Je t'embrasse, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Korkenknallergründe erfinde ich immer viele.
      Die runde 40?
      An die erinnere ich mich schemenhaft (ich war mal wieder geflüchtet, nach Florenz, mit dem Liebsten). Aber es war beides genauso gruselig. Mir liegen Runde einfach nicht. Mein Ego mag sie nicht.
      PS Das Bild habe ich nicht bekommen, schade.
      Die Tage in Paris waren wirklich zauberhaft,
      es war mein erstes Mal und ich bin schrecklich verliebt.
      Na, was das noch werden wird.
      Dicke Umarmung - von Üfuffzig zu Üfuffzich ;-)

      Löschen
  3. :-) Willkommen im Club, liebe Birki!
    Recht hast Du, Deinen Ehrentag mit Deiner liebsten Freudin in der Ferne zu Feiern und das Leben zu genießen. Wollen wir hoffen, dass es für Dich heute Abend ein Feuerwerk über dem Eiffelturm gibt, natürlich Dir zu Ehren ;-)
    Vor meinem 30. Geburtstag hatte ich schlicht Angst, mein 40. war toll und mein 50. war nur mehr lustig - mit all den Lieben, die ich um mich haben wollte, da gab's dann nicht mehr "ach, den/die müsste ich ja auch noch einladen...".
    Genieß das Leben in vollen Zügen, dann ist man automatisch entspannt und gut drauf :-)
    HAPPY big five-oooh und alles Liebe :-) xo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ne? Du also auch schon im Club. Na dann kann es ja nur lustig werden.
      Danke für die Aufnahme.
      Feuerwerk gabs nicht, aber heu, es war so einwundervoller Abend, der hat den 20. ; 30. und 40. getopt.
      Es kann nur ein geniales Lebensjahrzehnt werden.
      Danke für Deine lieben Wünsche.

      Löschen
  4. Hey Birki,
    ganz herzliche Glückwünsche! Und wow, was für ein tolles Programm! Bei Deinen Zeilen musste ich lachen, genau so sah ich die 50-jähriger in unserer Kinderzeit: Geblümte Kittelschürze, Kopftuch (welche Assoziationen dieses Wort HEUTE weckt...) über der Wasserwelle, größte Sorge: Was koche ich heute?
    Nee, da sind wir heute ganz anders drauf! Das Leben bietet uns so vieles und gibt uns so viele Möglichkeiten, nutzen wir sie!!!
    Ich habs ja schon ein paar Tage hinter mir und finde, seither amüsiere ich mich immer mehr darüber, wie schön die 50'er sind! Ich bekam übrigens einen schönen Rundflug über die Schweizer Alpen von meinem Mann geschenkt: Zum Genfer See, dann ab nach Zermatt, eiune Runde um das Matterhorn, Eiger/Mönch und Jungfrau umrundet, zum Kaffee nach Gstaad geflogen und dann langsam über unsere Fewo-Region zurück nach Bern. Hoffentlich ist Dein Wochenende auch so unvergesslich! Ich gönne es Dir und bin gespannt, was Du berichtest!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiuiui, Dein Fünfzigster kingt auch megagenial.
      Den neh ich zum 60.
      Danke für Deine lieben Worte.
      Das Wochenende wird in der Tat unvergesslich.
      Ich habe z.B. in 3 Tagen so viel gelacht wie die letzten 3 Monate zusammen. Ich glaube das ist ein richtig gutes Zeichen.

      Löschen
  5. Alles Gute zum Geburtstag und eine tolle Zeit in Paris :-)) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir sehr ehrlich
      und ja, die Zeit verging wie im Flug und war unsagbar schön und unvergesslich.

      Löschen
  6. Hallo Birki,

    bin durch Zufall auf deinen Blog gestossen und lese darin immer wieder gern. Oft kann ich mich in deinen Zeilen wiederfinden (s. Vorbereitung auf New York, Älterwerden).Alles Gute zum Geburtstagwünscht Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christa das freut mich sehr.

      Löschen
    2. Liebe Christa bist Du regelmäßige Leserin? Hast Du auch einen Blog?Läufst Du?

      Löschen
  7. Nochmals aaaaaalllless Liebe und Gute!!! Mach weiter so und Geniesse und bereue nichts!!!! Von ganzem Herzen mit fester Umarmung Champagnerlady

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge, ich bereue nichts. Ich genieße. Du bist ein supersuper Vorbild.
      Danke für deine lieben Wünsche.

      Löschen
  8. Alles alles Liebe auch von mir (nachträglich)! Ich freue mich so sehr für dich dass es jetzt auch beim Laufen mit dem Knie wieder klappt. Wir sehen uns ja nächste Woche wahrscheinlich, dann können wir nochmal ausführlich alles bequatschen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yep, ich freue mich das wir es auf einen Kaffee schaffen. Bis dann und lieben Dank noch für Deine Wünsche.

      Löschen