Dienstag, 29. April 2014

Noch 5 Tage bis zum Big Day

Meine Woche schaut folgendermaßen aus:

  • weniger als sonst laufen (heute letztes Intervalltraining vollbracht, fühle mich derzeit ausgepowert)
  • Carboloading 
  • mehr schlafen (schaffe ich vielleicht doch noch mal einen Tag in dieser Woche)
  • keine Süßigkeiten und kein Alkohol (gestern Abend schon nicht hinbekommen)
  • viel trinken (ich MUSS es mir ab heute aufschreiben damit ich das hin kriege)
  • Wettervorhersage im Auge behalten (aktuelle Ansage: morgens ca. 10°, mittags 15° wegen der "Klamottenfrage"; so wäre es sehr perfekt)
  • Renneinteilung planen: „optimal und supergeilomat“ (unter 2:30h), „sehr gut“ (2:30h) ok“ (bis 2:45h)
  • Streckenplan angucken, emotionale Fixpunkte schaffen



  • Durchgangszeiten ausrechnen und einprägen (derzeit schier unmöglich wegen Sorgen um jemanden der eine schwere OP vor sich hat - Ausgang ungewiss)
  • Meine Anreise nicht verpassen (sie findet hoffentlich am Samstag statt?!?)
  • Samstag Startunterlagen abholen und dann sehr früh schlafen gehen
und 
JEDEN TAG BETEN DAS ICH TEILNEHMEN KANN UND WERDE.


Glücklich ist wer hofft. (H. Hesse)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen